Worte reinster Magie: San Francisco

Juli 23, 2013 | By | Antworte Mehr

San Francisco Fog City

 

Als Wanderer zwischen den Kontinenten werde ich oft gefragt:

„… und du wohnst wo?“

“San Francisco.”

Der nun folgende erstaunt-sehnsüchtig-neidische Blick in diesem Moment ist unbezahlbar. Und ich kann es verstehen: Für mich ist San Francisco einer der schönsten Orte auf der ganzen Welt.

San Francisco ist die Stadt des Nebels. Liebevoll auch Fog-City genannt.

San Francisco – Stadt des Nebels – „Fog-City“

Die Stadt selber erhielt erst 1847, kurz vor dem Gold Rausch in 1849, ihren offiziellen Namen. 1850 wurde Kalifornien der 31. Staat der Union. Nur wenige Jahre später in 1854 gab es mehr als 500 Saloons und 20 Theater in der Stadt, dank des Gold Rausches.

Aufgrund von diesem Nebel wurde die gesamte Bay Area ziemlich spät und auch nur zufällig entdeckt. Die meiste Zeit ist das Golden Gate im Nebel versunken. Die damaligen Entdecker sind einfach vorbeigesegelt. Nur wegen eines Navigationsfehlers des spanischen Seefahrers Gaspar de Portolà, sah dieser in November 1769 erstmals die Bay. Er hatte aber keine Ahnung, was er da entdeckt hatte. Erst im August 1775 segelte der Spanier Juan de Ayala durch das Golden Gate und entdeckte „offiziell“ das Gebiet.

Als ich darüber das erste Mal las, war ich sehr erstaunt. Andere Gebiete nördlich sowie südlich von San Francisco waren zu diesem Zeitpunkt bereits von Missionaren und anderen Pilgern besiedelt.

Nun, nachdem ich hier lebe, ist es durchaus zu verstehen:

Die gesamte Bay hat ein eigenes Klima. Dieses ist vom Jet Stream und eben besagtem Nebel geprägt. Gegen Mittag hat die Sonne meistens den gesamten Nebel aufgelöst – bis er gegen 16.00 wieder in die Stadt gekrochen kommt – aber ich habe auch schon Tage erlebt, wo alles nur grau in grau ist, ohne Chance auf einen einzigen Sonnenstrahl.

Aber das gilt nur für die Stadt. Auf der anderen Seite der Bay (Eastbay) oder weiter im Süden (Southbay) oder Norden (Northbay) ist weder Nebel noch ist es kalt. Tatsächlich herrscht zumeist ein Temperaturunterschied von +5°C.

Der einzige Ratschlag hier ist, sich wie eine Zwiebel anzuziehen und immer eine leichte Jacke dabei zu haben.

 

Stichworte: , , , , ,

Kategorie: Fog City - Stadt des Nebels

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort