Musik in San Francisco: Creedence Clearwater Revival

April 30, 2015 | By | Antworte Mehr

788px-Creedence_Clearwater_Revival_1968Creedence Clearwater Revival sind auch bekannt als „CCR“ und war eine US-amerikanische Rockband aus Berkeley bei San Francisco in Kalifornien.

Die Band begann unter dem Namen „The Blue Velvets“ und wurde, Anfang 1959, von John Fogerty, zusammen mit seinem Bruder Tom Fogerty und dessen Schulfreund Doug Clifford, in El Cerrito (Kalifornien) gegründet.

Im Dezember 1967 benannte sich die Gruppe in Creedence Clearwater Revival um. Dieser Name entstand aus dem Vornamen (Credence) eines befreundeten Arbeitskollegen von Tom Fogerty und einer Biermarke (Clearwater), die unter anderem mit Reinheit warb. Clearwater stand jedoch auch für die Einstellung der Band zum Umweltschutz.

Das „Revival“ symbolisiert den Zusammenhalt der Band, die sich nach einigen (nicht immer freiwilligen) Namensänderungen wieder selbst benennen durfte. Diese Erklärung des Namens berücksichtigt allerdings nicht das christliche sogenannte Revival in der Creedence Clearwater Church von 1801. Solche Revivals traten in den USA seit dem 18. Jahrhundert auf, und zwar vor allem während der Great Awakenings.

Die vier Musiker setzten sich stark für die Bürgerrechte ein und gaben zahlreiche Benefiz-Konzerte. Ohne dies bekannt zu machen, versorgten sie die Native Americans der belagerten Alcatraz-Insel mit Lebensmitteln und Ausrüstungsgegenständen.

Von dem eingespielten Geld ihrer Hits sahen CCR allerdings kaum etwas, da die Verträge dieser Zeit nur die Kosten der Tourneen sowie Hotelkosten plus Verpflegung umfassten. Diese Knebel-Verträge wurden von den anderen Bandmitgliedern ebenfalls John Fogerty angelastet, was den Zerfall der Band noch beschleunigte.

Noch in den 80er Jahren hatte John Fogerty mit diesen Verträgen zu kämpfen, da diese ihm sogar verboten, seine eigenen Songs öffentlich zu singen. Erst viel später lenkte der Verlag ein und beide versöhnten sich bei einem Konzert.

Im Juli 1972 löste sich Creedence Clearwater Revival schließlich auf. Stu Cook und Doug Clifford gründeten später mit anderen Musikern die Formation Creedence Clearwater Revisited, mit der sie die alten Hits am Leben erhielten.

Rhythmusgitarrist Tom Fogerty starb am 6. September 1990 mit 48 Jahren.

1993 wurde die Band in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Stichworte: , , , ,

Kategorie: Alles aus San Francisco, Fog City - Stadt des Nebels

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort