Die Zerstörung der Golden Gate Bridge

| By | Antworte Mehr

movie-locations-in-san-franciscoEgal ob von Superhelden oder durch eine Naturkatastophe – die Golden Gate Brücke ist ein beliebtes Ziel der Filmemacher wenn es um die Zerstörung von Dingen in San Francisco geht.

Die Stadt San Francisco wird oft als Schauplatz in verschiedenen Filmen verwendet. Ebenso die Golden Gate Brücke. Eben diese Brücke ist meistens das zentrale Ziel der Attacken und wurde so manches Mal in vielen berühmten Filmen zerstört. Der Grund, dass die Golden Gate Brücke staendig zersört wird, liegt Gerüchten zufolge darin, dass die Brücke während der Großen Depression gebaut wurde und den amerikanischen Geist der Entschlossenheit symbolisiert. Von daher macht jede Zerstörung der Brücke die ganze Geschichte viel mehr emotional verheerend, unabhängig von den imposanten Kräften die damit einhergehen.

Hier ist nun eine unvollständige Liste von Blockbustern, deren Ziel die Golden Gate Bridge in San Francisco ist.

10.5

Jahr: 2004
Ursache: Erdbeben
Wahrscheinlichkeit: Eher wahrscheinlich

In dieser TV – Film trifft ein Erdbeben der Größenordnung 9,2 die San Francisco Bay und reißt die Brücke in der Mitte entzwei. Trotz der kitschigen Musik und ziemlich miesen Schauspielern, sind die Folgen des Zusammenbruches überraschend gut und überzeugend gemacht. Es wird gezeigt, wie sich die Brücke unter den enormen Kräften ausdehnt, bevor sie schließlich an der Stelle, genau zwischen den Türmen, was logisch ist, bricht.

Terminator: Salvation

Jahr: 2009
Ursache: Krieg zwischen Menschen und Maschinen
Wahrscheinlichkeit: nicht total unwahrscheinlich

In Terminator: Salvation , ein im Jahr 2009 abgeschlosser 25- Jahre-Zeitraum Terminator -Franchise, überquert John Connor die Brücke, als er die Skynet -Zentrale in San Francisco besuchen will. Der Kontext ist ein Krieg zwischen Menschen und Robotern: ein Motiv, dass so weit in Science-Fiction verbreitet ist, dass es als beunruhigend und unvermeidlich wahrgenommen wird. Immerhin zeigt die Geschichte eine faszinierende Beziehung zwischen Sci-Fi und dem realen technologischen Fortschritt.

2012

Jahr: 2009
Ursache: wiedermal ein Erdbeben (mit John Cusacks Beteiligung)
Wahrscheinlichkeit: Eher unwahrscheinlich

Der Film wurde vor kurzem in der Top 10 der „Schlimmster Blockbusters aller Zeiten“ vorgestellt. Die Golden Gate Bridge ist kaum zu sehen (wenn Sie nicht gut aufpassen, werden Sie die Szene vermutlich verpassen), aber die Tatsache, dass dennoch in dem Film vorkommt, zeigt auf, wie schwer es für manche Menschen ist, auf die stereotypischen Darstellungen der Brücke zu verzichten.
Wissen Sie, ich kann mit Autos lebe, die knapp den herabstürzenden Gebäudeteilen entkommen, ich kann mit sich plötzlich oeffnenden Felsspalten leben – solange es irgend eine rationale Erklärung gibt, warum das alles gerade passiert. Geologischen Umwälzungen nehmen hier den ersten Platz ein, Online- Quellen zitieren, die so genannte „Pole -Shift „-Hypothese – aber auch diese ist weit hergeholt und ziemlich vage.
Natürlich ist der springende Punkt, dass das Datum das Ende des Maya-Kalenders markiert . Das Problem dabei jedoch ist, dass der Maya-Kalender wie auch jeder andere Kalender, auf reine Astronomie basiert und keine Aussagen über Geologie macht.

The Core

Jahr: 2003
Ursache: Solarstrahlung
Wahrscheinlichkeit: eher unwahrscheinlich

Alles was nötig zu wissen ist, dass die Erde ihr Magnetfeld, das die Erde vor der tödlichen Sonnenstrahlung schützt, verloren hat.
Plötzlich kommt dieser eine Lichtstrahl, der senkrecht nach unten auf die Brücke zielt und sie in der Mitte durchbrennt, welches zu ihrem Zusammenbruch führt. Obwohl es stimmt, dass elektromagnetische Emission der Sonne alles andere als einheitlich ist, ist die Tatsache, dass diese direkt auf einem großen kulturellen Wahrzeichen landet, ein riesiger Zufall, der die Intelligenz eines Kindes beleidigen würde. (Die Brücke erstreckt sich etwa auf 0,00000048 % der Erdoberfläche.) Es gibt auch eine große Unvereinbarkeit mit der Strahlung, der Intensität und ihrer Wirkung. Ein Mann erhält eine Verbrennung zweiten Grades an seinem Arm, aber zur gleichen Zeit verwandeln sich Tragseile der Brücke sofort in geschmolzenes Eisen sowie alles weitere in der Umgebung, während die Autos, bis auf schmelzende Reifen und Risse in den Fenstern, unberührt bleiben.

Red Alert 2

Jahr: 2000
Ursache: sowjetische Invasion
Wahrscheinlichkeit: unwahrscheinlich

Diese Szene ist einzigartig, da anstelle eines Film in voller Länge , sie nur ein Teil der Filme innerhalb der Videospiel Red Alert 2 aus der C & C -Reihe ist. In dieser führen sowjetische Artillerie, U-Boote und Zeppeline Angriffe auf San Francisco als Teil ihrer Invasion der USA aus.

It Came From Beneath The Sea

Jahr: 1955
Ursache: Kraken-Angriff
Wahrscheinlichkeit: sehr unwahrscheinlich

In der Zeit nach Hiroshima und Nagasaki, als die Welt noch kollektiv ungebildet war und zu Recht Angst vor den anhaltenden Auswirkungen einer Atomexplosion hatte, wurde ein wunderbarer Film-Genre geboren: Die Folgen von möglichen Atomkroegen, gab normalen Kreaturen unnatürliche Größe und Stärke, Godzilla wohl das beste Beispiel dafür. In einem solchen Film, It Came From Beneath the Sea, war die zerstörerische Kreatur eine Krake, und zerstörte die Golden Gate Bridge.

Monsters Vs. Aliens

Jahr: 2009
Ursache: Kampf zwischen Alien -Robotern und Reese Witherspoon gegen den Rest der Welt
Wahrscheinlichkeit: höchst unwahrscheinlich

Die wissenschaftliche Debatte von außerirdischen Leben, hat sich so ziemlich darauf geeinigt, dass es wohl irgendwo in dem unermesslich großen Universum existiert. Die eigentliche Debatte ist nun eigentlich, wann oder wie die erste Begegnung von Aliens mit Menschen der Erde stattfinden wird und was passiert könnte, wenn die Besucher feindselig sind. Eine Möglichkeit ist es, dass die Regierung ein Team von Monstern beschäftigt die den guten Kampf kämpfen.

Superman The Movie

Jahr: 1978
Ursache: Raketen verursachen Erdbeben
Wahrscheinlichkeit: Absurd unwahrscheinlich

Die Tatsache, dass das Erdbeben von einer Rakete ausgelöst macht nichts aus. Soweit wir wissen, wurde dieser Fehler in dem Moment als es passierte, gar nicht als einer wahrgenommen. Dafür spricht, dass Supermann in der Zeit zurückreist um Lois Lane zu retten. (Dass Lois Lane noch immer unfähig ist in Clark Kent und Superman eine Person zu sehen, ist noch immer eine der krassesten Sache überhaupt!). Nein, es ist der Schulbus, welcher voll mit unschuldigen Kindern, prekär über den Rand der Brücke baumelt. Ich meine was wären die Chancen im echten Leben? So wie sich die Kinder im Bus bewegen, wäre er schon lange heruntergefallen. Selbst für einen Superman Film ist diese Szene einfach zu schwer zu akzeptieren.

Mega Shark Vs. Giant Octopus

Jahr: 2009
Ursache: Prähistorische Hai Attacke (Der Hai ist prähistorisch, nicht die Attacke)
Wahrscheinlichkeit: sehr unwahrscheinlich

Wo soll ich nur anfangen … Zunächst einmal wird der Hai (ein Megalodon um genau zu sein) aus dem Eis (aus einer Eiskappe, die sich mehrere Millionen Jahre nach dem Aussterben jener Hai Art, gebildet hatte), durch ein Rudel von Walen, die seltsamerweise mit der gefrorene Masse kollidieren, befreit. Aber egal, wie der Hai auch dorthin gekommen ist (Michael Crichton hätte genauso gut einen aus der DNA eines Frosches klonen können) die Tatsache, dass ein riesiger Hai ist auf der Flucht ist, ist hier nicht das eigentliche Problem. Es ist auch nicht unbedingt ein Problem, dass der Hai wie in einem Cartoon hochspringt, und die Brücke in der Mitte entzwei beißt, aber dazu komme ich später.

Das eigentliche Problem ist, dass Hai hat absolut keinen Grund hat, was auch immer zu tun. Die Film -Attribute der Wut des Hais beruhen auf zwei Faktoren: Ein natürlicher Hass gegen seinen Titelrivalen, einer Riesenkrake , die zeitgleich Tokyo zerstört und die Tatsache, dass er 10.000.000 Jahre lang eingefroren war, haben bei ihm einen extremen sexuellen Notstand ausgelöst. Vermutlich ist dieser Plot ein ungeschickter Versuch eines Tributs an den Film „It Came From Beneath The Sea“ mit vertauschten Tieren. Leider sind die Spezialeffekte viel schlechter als seines 40-jährigen Vorgängers.

Auf jeden Fall springt der Hai nach oben, beißt in die Brücke und beißt ein Stück heraus. Das vertikale Kunststück erhält seine schwache Glaubwürdigkeit nur durch die Tatsache, dass der gleiche Hai zuvor im Film ein trans – ozeanischen Passagierflugzeug im Flug anspringt und angreift.

X -Men: The Last Stand

Jahr: 2006
Ursache: Mutanten Dominanz
Wahrscheinlichkeit: absolut unwahrscheinlich

Im Gegensatz zum Film mit dem Mega Hai, der teilweise so schlecht ist, dass er schon wieder gut ist, ist die Szene in X-Men: The last Stand, in der Magneto die Brücke nach Alcatraz verlegt, einfach nur dumm.

Dieses Szenario ist unwahrscheinlich, vor allem weil es so unvereinbar mit dem bisherigen Magneto Charakter ist. In X-Men 2, zieht Magneto das Metall aus der Blutbahn eines Menschen, um eine Plattform zu bilden, die ihn im Anschuss transportiert. Jetzt ganz plötzlich fängt er an, Objekte für seine Zwecke, ganz im Yoda – Stil, zu benutzen.

Warum hat er nicht den gleichen Trick benutzt? Das gesamte Metall ist ja schon vorhanden. Es ist nicht nur viel unkreativerer sondern auch pure Zeitverschwendung, da es viel zu lange dauert. Dann wird der gesunde Menschenverstand erneut herausgefordert: Wenn die Brücke schließlich auf der Insel liegt, sind weder die Türme noch die Primärkabel an etwas befestigt und doch hängt die gesamte Brücke noch immer an ihren Kabeln. Noch unlogischer als eine Hängebrücke mit losen Kabeln ist die Logik Manetos, die Brücke aus rein sentimatlen Gründen zu nutzen und auch seine Aussage, dass die Brücke die Kabel in erster Instanz nie nötig hätte – was dann einer der größten Schwindel aller Zeiten wäre.
Die Special -Effekte tragen nur wenig Gutes bei um zu helfen. Die Brücke zerbricht unlogisch an einem Ort in der Nähe der Basis (aber nicht direkt an der Basis, da das zu viel Sinn machen würde ) und den Abbruch des Straßenabschnitts ist viel zu sauber, fast so, als hätte Magneto versucht, das Verschieben der Brücke zu vertuschen.

Stichworte: , , ,

Kategorie: Alles aus San Francisco, Fog City - Stadt des Nebels

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort