Die Seelöwen von San Francisco

| By | Antworte Mehr

pier_39_3458_630xSeit ihrer Ankunft im Jahr 1990 sind die Seelöwen in San Francisco zu einem festen Bestandteil der Stadt geworden. Es ist davon auszugehen, dass sie seinerzeit mit Fässern von Heringen angelockt worden sind. Heute sind sie ein fester Bestandteil des Piers 39 und eine beliebte Touristenattraktion.

Die kalifornischen Seelöwen waren schon immer in der San Francisco Bay präsent. 1989 fingen sie an, sich auf den Piers in San Francisco breit zu machen. Zuvor waren sie zumeist auf den Seal Rocks der gesamten Küste entlang zu finden. Aber im September 19989 nahm die Polulation auf den Seal Rocks mehr und mehr ab, währen die auf Pier 39 anstieg. Manche Menschen gehen davon aus, dass sich die Seelöwen vor dem Loma Prieta Erdbebens in Sicherheit brachten. Aber das Erdbeben fand erst Monate später, nachdem die ersten Seelöwen Pier 39 zu ihrer neuen Heimat erkoren hatten, statt. Wahrscheinlicher ist es, dass sich die Seelöwen in der Bay sicher fühlten als auf den Felsen im Ozean.

Warum San Francisco?

Auch wenn es nicht klar ist, warum sie sich ausgerechnet beim Pier 39 niedergelassen haben, hat die Renovierung und Umgestaltung des Piers wesentlich dazu beitragen. Zuerst wurden alle Boote aus der Umgebung geräumt, was den Seelöwen viel freie Fläche zum Liegen gab. Als das Projekt abgeschlossen war, kamen die Bootsbesitzer zurück und taten ihr Bestes, um die Seelöwen herum zu navigieren. Es wurden auch keine weiteren Maßnahmen getroffen, um die neuen Gäste zum Gehen zu bewegen. Waren Ende 1989 etwa ein Dutzend Seelöwen auf den Piers zu finden, war ihre Zahl im Januar 1990 bereits auf 150 angestiegen. Die Besitzer der 11 Boote, die in diesem Teil vor Anker lagen, fingen an sich zu beschweren: die Tiere, die oftmals bis zu einer halben Tonne wiegen, verursachten Geruchs- und Lärmbelästigungen. Die Nachricht über die Seelöwen in San Francisco, verbreitete sich schnell, und zog Touristen an. Nach einer Beratung mit dem „Marine Mammal Center“ wurden die Docks zugunsten der Tiere aufgegeben und die Boote an eine andere Stelle verlegt.

Keine Seelöwen zu sehen?

Die Anzahl der Seelöwen von Pier 39 ist großen Schwankungen unterlegen. So wurden beispielsweise in der Thanksgiving Woche 2009 mehr als 1700 Tiere gezählt. Kurz darauf begannen die Seelöwen Pier 39 zu verlassen, bis im Dezember 2009 fast alle weg waren. Ein ähnliches Phänomen, das jedes Jahr im Frühjahr stattfindet. Obwohl der genaue Grund für ihr saisonales Verschwinden nicht bekannt ist, gehen die Forscher davon aus, dass sie auf der Suche nach Nahrung und um sich zu paaren, zeitweilig die Bay verlassen.

Sea Lion Web Cam




Stichworte: , , ,

Kategorie: Alles aus San Francisco, Fog City - Stadt des Nebels

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort