Das San Franscico Conservatory: Ein viktorianisches Gewächshaus im Golden Gate Park

| By | Antworte Mehr

20080517180813_conservatory of flowersDas älteste Gewächshaus Californias ist gleichzeitig auch das älteste Gebäude im Golden Gate Park von San Francisco.

Ursprünglich hatte der Millionär James Lick es 1875 in Irland für seinen Besitz in San Jose anfertigen lassen. Er ließ die einzelnen Bauteile dann von Dublin bis nach San Francisco verschiffen. Noch bevor er sein Gewächshaus aufbauen konnte verstarb der Millionär und die Einzelteile wurden von einigen Geschäftsleuten aufgekauft und an den Golden Gate Park geschenkt.

Das Conservatory ist ein wunderschönes viktorianisches Gewächshaus und dem Palmenhaus des Londoner Kew Gardens nachempfunden. Hier finden ständig Ausstellungen statt. In den verschiedenen Klimazonen des Innern befindet sich, neben vielen anderen Blumen und Pflaanzenarten auch ein wunderschön angelegter tropischer Garten mit einer beträchtlichen Sammlung seltener Orchideen.

Adresse:
John F. Kennedy Drive im Golden Gate Park
Die Öffnungszeiten sind von März bis September
täglich von 9:00 – 17:00 Uhr
und von Oktober – Februar
täglich von 9:00 -16:30 Uhr
Der Golden Gate Park hat einiges zu bieten und das Conservatorium liegt in Mitten eines wunderschönen Blumenmeeres. Wer sich für Orchideen und seltene Blumenarten interessiert, der sollt nicht versäumen dieses Haus zu besuchen.

Das Conservatorium im Golden Gate Park ist  mit den MUNI-Buslinien 5, 21, 33 und 44 erreichbar.

Der Fahrpreis ist für Inhaber des CityPass oder MUNIPassport frei.

Stichworte: , , , , , ,

Kategorie: Alles aus San Francisco, Fog City - Stadt des Nebels

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort