Das Ferry Building in San Francisco

Juli 14, 2015 | By | Antworte Mehr

San_Francisco_Ferry_Building_(cropped)Das Ferry Building war einst das Eingangstor nach San Francisco. Es wurde 1896 erbaut und war einer der wichtigsten Punkte in San Francisco überhaupt.

Damals gab es noch keine Brücken über die die Stadt erreichet werden konnte und so war hier der Haupt An- und Ablegeplatz für die Fähren die San Francisco mit den anderen Punkten der Bay verband.

Jährlich wurde dieses Gebäude bzw. die Anlegestelle von bis zu 50 Millionen Menschen genutzt.

Nachdem die San Francisco Oakland Bay- und die Golden Gate Bridge in den 30er Jahren wurde dieser Platz immer wenigen frequentiert und um 1950 zur Bürobenutzung umgebaut.

Heute hat dort die San Francisco Hafenbehörde ihren Sitz.

Sein 71 Meter hoher Uhrenturm ist ein Nachbau der Giralda einen Turm der Kathedrale im spanischen Sevilla. Wegen seiner Höhe ist er von weitem her zu sehen.

Das Bauwerk ist übrigens von sehr guter Qualität, denn es hat das große Erdbeben von 1906 und das Beben von 1989 ohne Schaden überstanden. Lediglich seine Uhr blieb bei beiden Erdbeben stehen und das war beim Beben von 1906 genau um 5:17Uhr morgens.

Wenn du dem Ferry Building einen Besuch abstatten willst, dann solltest du das am Besten an einem Samstag tun, denn dann kannst du 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen. Auf dem freien Platz gegenüber dem Gebäude findet Samstags vormittags immer ein Farmer’s Market statt. Innerhalb des Ferry Buildings befinden sich neben vielen Restaurants, eine Fleischerei, Bäckerei und viele andere Läden die lokale Produkte, unabhängig vom Farmer’s Market anbieten.

14Das Ferry Building ist mit den Buslinien 1, 10, 20, 41, der F-Line (Straßenbahn) erreichbar. Ebenfalls mit den MUNI-Metro-Linien J, K, L, M, N und der BART bis Haltestelle Embarcadero. Der Fahrpreis ist für Inhaber des CityPass oder MUNIPassport frei.

Stichworte: ,

Kategorie: Alles über San Francisco, Fog City - Stadt des Nebels

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort