California Academy of Sciences: Aquarium, Planetarium, und Regenwald, alles unter einem Dach

Juni 20, 2016 | By | Antworte Mehr

california-academy-of-science-san-francisco-cc_0Drei Jahre nach der Grundsteinlegung wird am 27.09.2008 das „neue“ Museum „California Academy of Sciences“ endlich öffentlich eingeweiht und somit auch für „Otto Normalverbraucher“ zugängig.

Das vom italienischen Architekten Renzo Piano entworfene Meisterwerk ist allerdings viel mehr als „nur“ ein Museum.

Schon das Gebäude an sich ist etwas Besonderes. Mit seinem großen „lebendigen“ Dach passt es sich der Umgebung in San Franciscos Golden Gate Park hervorragend an. Dieses Dach ist wellenförmig angelegt, 10.000 Quadratmeter groß und wurde mit 1,7 Millionen Pflanzen begrünt.

California Academy of Sciences San Francisco, California Architect: Renzo Piano Building Workshop

California Academy of Sciences
San Francisco, California
Architect: Renzo Piano Building Workshop

Das Museum ist einzigartig in der Welt und bietet ein Aquarium, ein Planetarium, ein Naturkundemuseum und mehrere Forschungsstätten. All dies unter einem einzigen Dach. In einer begehbaren Glaskugel mit einem Durchmesser von knapp 30 Meter hat man sogar einen tropischen Regenwald angelegt.

Das Gebäude wird bereits als „grüner Glaspalast“ bezeichnet und wenn man nach außen blickt, dann sieht man in den grünen Golden Gate Park. Der Blick nach oben geht durch kristallklares Plexiglas direkt in den tropischen Regenwald. Sieht man von oben herab, so kann man direkt in die Tiefen des Aquariums sehen.

Über eine riesengroße Wendelrampe (wie im Berliner Reichstagsgebäude) kann man sich in tropisch-feuchter Hitze von den Wurzeln bis in die Baumkronen vorarbeiten. Dabei wird man von frei umher fliegenden Vögeln und Schmetterlingen begleitet.

Ein großer gläserner Aufzug taucht mit den Besuchern ab in die Meereswelt der unteren Etage. Dort, in 4 Metern Tiefe, befindet sich das philippinische Korallenriff. Es ist das auf der Welt größte Innenrauriff und wird von tausenden bunten Fischen und Korallen bewohnt.

Die durch die Kuppeln im Dach einfallenden Sonnenstrahlen erreichen sogar den Boden des Aquariums. Wer durch die Tunnel des Aquariums geht befindet sich direkt in Mitten von Haien und Rochen.

academy-of-sciences-3Das alte Museum in San Franciscos Howard Street wurde im Jahre 2004 abgerissen, weil es beim Erdbeben von 1989 schwer beschädigt wurde. An gleicher Stelle wurde unter der Leitung von Renzo Piano einen zweistöckiger, schlichter blauer Glaspalast errichtet. Es wir nun mit der Eröffnung des neuen Museums geschlossen.

Das Gebäude und der Umweltschutz:

Über hundert Wissenschaftler des neu erbauten Museums heben als besondere Aufgabe den Natur- und Umweltschutz diese Gebäudes hervor. Jeder Besucher soll selbst zum ressourcenschonenden Verhalten animiert werden.

  • Die auf dem Dach angelegte Wiese muss nicht bewässert werden, nach Regenfällen hält sie den Ablauf des Regenwassers auf, das sonst die Kanalisation belasten würde.
  • Das Vordach des „grünen Glaspalastes“ wurde mit 60000 Solarzellen ausgestattet. Man geht davon aus, das 10% des gesamten Energiebedarfs durch das Sonnenlicht abgedeckt werden.
  • Statt einer Klima-Anlage werden Fenster zur Wärmeregulierung in Bewegung gesetzt.
  • Die Beleuchtung wird über Fotosensoren geregelt.
  • Der Energieverbrauch wird so um ein Drittel geringer sein als es die Bauvorschriften vorsehen.
  • Alle Stahlträger bestehen aus Recycling-Material.
  • Blue-Jeans-Abfälle wurden als Wärmedämmung verwendet.

Der US-Zeitschrift „Newsweek“ sagte Renzo Piano unter anderem: „Architektur dreht sich um Wünsche. Hier geht es um Träume“.

Ich denke, das er sich hier einen wunderschönen Traum erfüllt hat!

Mit diesem 488 Millionen Dollar teuren Bau hat San Francisco wieder eine besondere Sehenswürdigkeit hinzugewonnen und wie so viele andere in dieser herrlichen Stadt ist auch diese neue Sehenswürdigkeit einzigartig auf dieser, unserer Welt.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise:

Das Museum öffnet:
Montags bis Samstags von 09:30 bis 17:00 Uhr
Sonntags von 11:00 bis 17:00 Uhr
An Thanksgiving und Christmas ist das Museum geschlossen.

Eintrittspreise:
Erwachsene………………US $ 24.95
Senior ab 65 Jahre………US $ 19.95
Junior 12 – 17 Jahre…….US $ 19.95
Kinder 7 – 12 Jahre……..US $ 14.95
Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres haben freien Eintritt.

Wichtiger Hinweis: An jedem 3. Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei!
Wenn Du das Museum an einem Tag mit freiem Eintritt besuchen möchtest, dann solltest Du, wegen des sehr starken Andrangs, schon sehr früh am Eingang stehen…

Ich wünsche allen Besuchern viel Spaß!
Das Museum liegt direkt im Golden Gate Park und gegenüber befindet sich der Japanese Garden und das De Young Museum. Den Regenwald hatte ich mir nach der Ankündigung auf der Webseite eigentlich größer vorgestellt. Ansonsten hat mir das Museum aber gut gefallen. Der Eintittspreis ist für Inhaber des CityPass inklusive.

Die Adresse:

California Academy of Sciences
55 Music Concourse Drive
Golden Gate Park
San Francisco, CA 94118
Tel.:(415) 379-8000

Weitere Infos in englischer Sprache unter: www.calacademy.org

Die California Academy of Sciences ist erreichbar mit den MUNI-Bussen der Linien 5, 21, und 44

Der Fahrpreis ist für Inhaber des CityPass oder MUNIPassport frei.

Stichworte: , ,

Kategorie: Alles aus San Francisco, Fog City - Stadt des Nebels

Loading Facebook Comments ...

Hinterlasse eine Antwort